fb icon fb icon fb icon fb icon
 
 

Liebe Freunde des Haager Herbstfestes,

viele von Ihnen haben sich schon gefragt, warum das Herbstfest in diesem Jahr leider ausfallen musste, die Kirta 2019 dafür aber stattfinden kann. An uns gewendet haben sich viele und wir geben gerne Antworten:

Die Haager Kirta benötigt nur ca. 1/3 der Fläche, die sonst das Herbstfest belegt. Das ermöglicht, auf dem Festplatz 350 Parkplätze, davon 70 auf Kies zur Verfügung zu stellen. Diese KFZ-Stellplätze befinden sich nur auf der Westseite des Festgeländes, außerhalb vom östlichen Trinkwasserschutzgebiet und können daher unbedenklich genutzt werden. Die Anzahl dieser Parkplätze, welche nach der Stellplatzverordnung der BayBO ermittelt wurde, reicht aus, um die angrenzenden Flächen des Einzelhandels nicht zu beeinträchtigen.

Ein weiterer Punkt ist der Sturm von 2017. Damals hat das Zeilinger Festzelt den größten Schaden erlitten, welcher nur mit erheblichem finanziellem Aufwand behoben werden konnte. Bis heute haben die Versicherungen nicht reguliert! Dazu möchten wir einen Beitrag leisten.

Wir betonen, dass kein Festzelt des Haager Herbstfestes vertreten sein wird. Die Zeilinger & Scheyerl GbR stellt ein eigens für die Haager Kirta ausgerichtetes Kirta-Festzelt auf. Und Bauer’s Event und Genuss GbR bietet mit einem Café und Weinstadl eine kleinere Variante an.

Für das Haager Herbstfest klärt der Markt Haag gerade die Trinkwasserschutzgebietsabgrenzung und die damit verbundene Nutzungsmöglichkeiten. 

Wir hoffen, dass wir den Freunden des Haager Herbstfestes Ende Oktober eine positive Stellungnahme für nächstes Jahr verkünden können und wir mit den Vorbereitungen für das Haager Herbstfest 2020 in seiner bekannten und beliebten Form beginnen können.

Ihre Festwirtsfamilie Bernd und Maria Furch
mit dem gesamten Haager Herbstfest-Team